Bildung

Der VPOD Ostschweiz ist der Überzeugung, dass das Bildungssystem etwas kosten muss und setzt sich auch während Sparzeiten für einen Ausbau ein.

In der Gruppe Bildung sind Lehrpersonen aller Stufen organisiert.

Der VPOD Ostschweiz ist der Überzeugung, dass das Bildungssystem etwas kosten muss und setzt sich auch während Sparzeiten für einen Ausbau ein.
Er steht hinter der öffentlichen Schule und bekämpft Privatisierungstendenzen.

Wir wollen, dass Kinder umfassend gefördert und betreut werden mit profession-eller Unterstützungs- und Integrationsarbeit in der Schule, vernünftigen Klassengrössen, Tagesstrukturen, Angeboten für die Erwachsenenbildung der Eltern.

Wir vertreten umfassend die Interessen der Lehrpersonen, die genügend Unterstützung in verschiedensten Formen für ihren schwierigen Berufsauftrag bekommen sollen. Wir setzen uns ein für die Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen mit klar definiertem Berufsauftrag.

Mehr Informationen auf unserer Kampagenenseite Bildung Ostschweiz

Der VPOD engagiert sich für eine gute öffentliche Bildung, für Chancengleichheit und eine hohe Durchlässigkeit des Bildungssystems, für ein breit gefächertes Lehrstellenangebot und ein Recht auf Weiterbildung.

  • Selbstdarstellung

    Der VPOD Ostschweiz steht hinter der öffentlichen Schule und bekämpft Privatisierungstendenzen.

    weiter