• Umkleiden ist Arbeitszeit!

    Umkleiden ist Arbeitszeit!

    Eigentlich klar oder? Wir möchten gerne erfahren, wieviel unbezahlte Umkleidezeit bei deinem Arbeitseinsatz anfällt....

    weitere Infos

  • Nicht so NeLo! Unterschreibt den offenen Brief!

    Nicht so NeLo!

    Der Kanton führt ein neues Lohnsystem ein. Ziel waren einheitliche Kriterien und mehr Gerechtigkeit. Dem ist nicht so....

    weitere Infos

  • Werde Mitglied beim VPOD

    Mitglied werden

    Gemeinsam sind wir stark und setzen uns ein für gute Löhne, eine menschliche Arbeitswelt und eine gerechte...

    weitere Infos

  • Slider 1

    Umkleiden ist Arbeitszeit!

    Eigentlich klar oder? Wir möchten gerne erfahren, wieviel unbezahlte Umkleidezeit bei deinem Arbeitseinsatz anfällt....

    weitere Infos

  • Slider 2

    Nicht so NeLo!

    Der Kanton führt ein neues Lohnsystem ein. Ziel waren einheitliche Kriterien und mehr Gerechtigkeit. Dem ist nicht so....

    weitere Infos

  • Slider 3

    Mitglied werden

    Gemeinsam sind wir stark und setzen uns ein für gute Löhne, eine menschliche Arbeitswelt und eine gerechte...

    weitere Infos

Willkommen beim VPOD Ostschweiz

Der VPOD ist die führende Gewerkschaft im öffentlichen Dienst.
In der ganzen Schweiz sind etwa 32'000 Kolleginnen und Kollegen im VPOD organisiert. Der VPOD ist die treibende Kraft, wenn es darum geht die Arbeits- und Lohnbedingungen im öffentlichen Dienst zu verteidigen und zu verbessern.

In der Region Ostschweiz zählt der VPOD rund 1000 Mitglieder. Das Regionalsekretariat befindet sich in der Nähe des Banhhofs St. Gallen und ist vormittags geöffnet.

News

Lila Karte für die Arbeitgeber!

Wir fordern, dass der öffentliche Dienst eine Vorreiterrolle in Fragen der Gleichstellung einnimmt und verlangen...

Mehr Lohn für den neuen Stadtpräsidenten

Grundsätzlich spricht nichts dagegen. Aber das Personal der Stadt Arbon muss gleichbehandelt werden. Bekommt der...

Entlassene klagen in Strasbourg

Gestreikt und entlassen worden. Wie ernst nimmt es die Schweiz mit dem verfassungsmässig geschützten Recht auf Streik?